Samstag, 30. Juli 2011

ღ Rainy Day ღ

Wahhh . . . ich bin soo frustriert!! Es regnet wie verrückt und will einfach nicht aufhören! Eigentlich sollte heute die Sonne scheinen! Aber nein es muss ya regnen . . .


Und ich wollte heute zum Sommernachtsfest! Es ist ein Fest in meiner kleinen Stadt! Total schön ist es dort aber bei dem Wetter hat man nicht wirklich Lust das Haus zu verlassen! Da mach ich mir lieber einen Kakao und schaue dazu Navy C.I.S an! ღ
Was macht ihr denn so an einem Regentag wie heute? Geht ihr da noch weg oder bleibt ihr lieber zu Hause und macht euch einen gemütlichen Abend?

Freitag, 29. Juli 2011

ღ Summer Feeling ღ


Es sind endlich Sommerferien!! Waahhh, wie ich mich auf August freue! Ich hoffe, es wird jeden Tag die Sonne scheinen! ღ Fährt ihr den Sommerferien weg? Oder habt ihr schon längst Ferien? Hihihihihi . . . ღ

Montag, 25. Juli 2011

ღ Pandora Hearts ღ

Guten Abend,

ich muss mal was reinstellen, habe ich mir grad gedacht! Und da ist einer meiner Lieblingsmangas eingefallen und zwar ღ Pandora Hearts ღ . Ich hab als ersters den Anime angeschaut bevor der Manga auf deutsch rauskam! Der Anime war einfach umwerfend spannend und sehr humorvoll. Die Zeichnungen sind zwar viel schöner als im Manga aber dafür nicht so niedlich wie im Anime ! ღ Ich habe soo gehofft, dass es eine 2. Staffel geben würd . . . aber davon kann ich leider nur träumen. So und nun kommen wir zum Inhalt zum Manga:





Inhalt:

Als Spross einer Adelsfamilie verbringt Oz seine Zeit im Wesentlichen damit, seinem Freund und Diener Gilbert Schwierigkeiten zu machen. Doch dann wird er plötzlich von drei schwarzen Gestalten in die Unterwelt namens Abyss gestoßen, wo Verbrecher für ihre schlimmsten Sünden büßen müssen.
Was Oz nicht weiß: Die geheimnisvolle Organisation Pandora will durch ihn an die Familie Baskerville rankommen. Und schon wird er von seiner Vergangenheit eingeholt...


Der 3. Band kommt am 29.07.2011 raus! Also nur noch 4 Tage lang warten! ღ

Samstag, 23. Juli 2011

ღ Prinzessin Sakura ღ

Sooo,

sicher kennt ihr den neuesten Manga von Arina Tanemura nicht wahr? Und zwar
ღ Prinzessin Sakura ღ . Ihr Zeichenstil wird einfach schöner und schöner. Man kann da gar nicht wegsehen, so schön sind ihre Zeichnungen. ღ Ihr letzter Manga ღ Shinshi Doumei ღ war schon ein knaller!! Da ich den Manga seit Ewigkeiten nicht mehr gelesen habe kann ich leider nur schlecht etwas dazu schreiben. Lest einfach den Inhalt. ღ


Außerdem ist der 7. Band schon rausgekommen. ღ
Viel Spaß beim lesen ღ


Inhalt:

Auf einem einsamen Berggut weitab der kaiserlichen Hauptstadt lebt die 14-jährige Prinzessin Sakura. Von Kindesbeinen an ist sie dem kaiserlichen Thronfolger versprochen, doch Sakura pfeift auf diese Heirat. Als eines Tages der Gesandte Aoba auftaucht, um sie zum kaiserlichen Hof zu geleiten, nimmt Sakura die Beine in die Hand und flieht. Doch in den dunklen Wäldern ihrer Heimat lauern ihr die Yokos - menschenfressende Monster - auf!

ღ Flower & Devil ღ


Tagchen,

so jetzt stelle ich euch den Anime ღ Flower & Devil ღ vor.
Der Manga ist wirklick humorvoll und auch sehr gut gezeichnet. Der Zeichenstil mag jetzt nicht allen gefallen aber mir gefällt er. ღ Meine Freundin hat den Manga schon zu Ende auf englisch gelesen. Naya, dass Ende ein . . . Happy & Sad - Ending zugleich? Ich will nicht zu viel verraten, sonst verderb ich euch noch ya alles. ღ

Der 6. Band ist auch schon draußen, wünsche euch viel Spaß beim lesen. ღ

Inhalt:


Seit der Dämon Vivi seine Heimat verlassen und in die Welt der Menschen gekommen ist, führt er dort das Leben eines Herzogs. Er hat Hana, die als Baby ausgesetzt wurde, bei sich aufgenommen, doch was er sich damit eingebrockt hat, merkt Vivi erst 14 Jahre später. Denn einen Teenager zu bändigen, ist kein Kinderspiel. Vor allem, weil Hana Vivi vergöttert und ihn unbedingt von ihrem Blut trinken lassen möchte! Wird Vivi Hanas süßem Lächeln widerstehen können?

ღ Faster than a Kiss ღ


Konichiwa,

heute stelle ich euch den Manga ღ Faster than a Kiss ღ vor. In diesem Manga geht es um ein Mädchen namens Fumino. Ihre Eltern sind gestorben und nun muss sie jetzt alleine um ihren kleinen Bruder Teppei kümmern. Da sie weder Geld und ein zu Hause hat, wollte sie in eine andere Stadt ziehen aber da macht ihr Lehrer ihr einen Strich durch die Rechnung. Einfach spontan beschließt er, Fumino zu heiraten, damit die beiden bei ihm Leben können. Lest euch einfach den Manga der ist wirklich toll! ღ

Der 6. Band müsste jetzt schon draußen sein. Ui ich freue mich schon ihn zu lesen. ღ

Inhalt:

Seit Fumino und ihr vierjähriger Bruder Teppei ihre Eltern verloren haben, ziehen sie heimatlos von einem Verwandten zum nächsten. Total entnervt beschließt Fumiko, die Schule zu schmeißen und zu jobben, um sich und ihren Bruder durchzubringen. Doch dann überrascht sie ihr Englischlehrer Kazuma Ojiro eines Tages mit einem Heiratsantrag und dem Versprechen, künftig für sie und ihren Bruder zu sorgen. Ist das etwa ein ernstgemeintes Angebot oder nimmt er Fumiko nur auf den Arm?

Donnerstag, 21. Juli 2011

ღ Ikoku Meiru no Croisse ღ


Hallo Leute,

nun stelle ich euch noch ein Anime vor und zwar Ikoku Meiru no Croisse. In diesem Anime handelt es sich im ein japanisches Mädchen, dass nach Frankreich zieht. Die Geschichte spielt im 19. Jahrhundert in Frankreich. Dort lernt sie die Kultur, Umgebung und die Menschen kennen, die in Frankreich leben und für sie fremd sind.
Der Anime ist einfach sooo süß!! ღ Die Zeichnung ist einfach knuffig und es ist wirklich interessant den unterschied zwischen Japan und Frankreich ( Europa allgemein) zu sehen. ღ
Inhalt:

Der Anime spielt in Paris in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, einer Zeit, in der die japanische Kultur in Europa in Mode kommt. Das Mädchen Yune reist nach Frankreich und beginnt dort in einem Handwerksladen namens Enseignes du Roy zu arbeiten. Erzählt wird über ihr Leben in dieser fremden Stadt und wie sie und der Besitzer des Ladens, Claude, erst zahlreiche kulturelle Differenzen überwinden müssen.

ღ Blood-C ღ

Tagchen,

so heute stelle ich euch den Anime Blood-C vor. In diesem Anime geht es um ein Mädchen namens Saya Kisaragi. Sie ist sehr lieb und total tollpatschig. Ihre Hobbys sind wohl singen was am frühen Morgen passiert ist ( Werdet ihr dann verstehen, wenn ihr den Anime anschaut ^___^) Sie geht auf eine normale Schule und lebt auf dem Land in einen kleinen Tempel mit ihrem Vater. Sie sieht ein bisschen aus wie Kyko aus Inuyasha aus, wenn sie ihren Kimono/Yukata an hat. Sie muss dort gegen Monster mit einem Schwert bekämpfen . . . Die meisten sagen das CLAMP viel von Blood+ abgeschaut haben und das die Hauptperson genauso wie von Blood+ heißt und ihr Aussehen sich fast gleichen . . . naya schaut euch den Anime an, wenn ich euer Interesse geweckt habe. ღ
Original: Blood-C
Folgen: 12?
Jahr: 01.07.2011

Dienstag, 19. Juli 2011

ღ Fairy Tale ღ

Hallo Leute,

und wieder habe ich eine neue Story von euch. ღ Die Geschichte wurde von ღMiraღ
geschrieben. Sie ist erst süße 12 Jahre alt und schreibt schon so tolle Geschichten. Die Bilder hat sie selbst gepaintet. Sie sehen doch suppa auch nicht war? ღ
In dieser Geschichte geht es um ein Mädchen namens Lucy, wie sie im Wald mit Plue ein Mädchen findet. Dies ist ein Abenteuer von vielen und wir werden sie dabei verfolgen, was für verschiedene Abenteuer sie erleben wird.ღ


Kapitel 1 :

Ein sehr verregneter Tag in Magnolia. Lucy und Plue gingen im Wald spazieren und fanden etwas ganz besonderes im Wald. Es war verwundet und trug kurze Sachen und war barfuß. Lucy fragte sich: "Soll ich es mit nach Hause nehmen und es dort behandeln?" Später versuchte Lucy das Mädchen zu sich nach Hause zu tragen aber das Mädchen war einfach zu schwer. "Was hast du alles gegessen?" fragte Lucy das Mädchen. Lucy versuchte das mysteriöse Mädchen von der Stelle zu kriegen aber es ging nicht. "So schaffe ich das nie! Was soll ich jetzt tun? Hey Plue schau mal da, eine Höhle!" Sie zog das Mädchen in die Höhle und diesmal war sie nicht mehr so schwer. "Vielleicht will sie ja nur nicht mit mir nach Hause gehen...Was denkst du, Plue?" Plue antwortete wie immer: "luun" Lucy und Plue wollten warten bis das Mädchen aufwacht aber sie lag einfach nur da. "Ist sie vielleicht tot?" wollte Lucy wissen. "luun...Pluuun" "Wann wacht sie denn endlich auf?" Lucy hatte keine Geduld mehr aber sie hatte keine andere Wahl.
Stunden vergingen und Lucy schlief ein. Plötzlich wachte ds Mädchen auf und schaute auf Lucy. Das Mädchen ging nicht sehr nah ran an Lucy. Lucy wachte plötzlich auf. "W-wer b-bist d-du?" fragte sie Lucy. "Hey, ich bin Lucy und ich wohne hier in der Nähe," antwortete Lucy. "Ich bin Scarlett und ich wohne weit weg." sagte sie leise. "Wie bist du denn hier her gekommen? Und warum bist du hier?" Lucy stellte viele Fragen. "Ich weiß es nicht mehr...Ich bin von meinem Heim geflohen und dann weiß ich gar nichts mehr..." . Lucy fragte noch mehr und Scarlett beantwortete es auch. Am Ende wollte Lucy nach Hause gehen und fragte: "Kommst du mit zu mir nach Hause?" Scarlett war immer noch misstrauisch Lucy gegenüber und antwortete: "Nein ich komme schon zurecht." Lucy machte sich Sorgen und fragte sie nochmal: "Bist du dir sicher? Du bist doch ganz verwundet und..." Scarlett unterbrach: "Mir geht es gut! Die Wunden machen mir nichts aus...Und so schwach wie ich aussehe bin ich nicht!" "Schon gut...ich schau noch nachher nach dir ja?" fragte Lucy. "Nein du kannst auch Morgen kommen..." sagte Scarlett. "Okay..." Lucy wollte nur helfen und Scarlett nahm gar nichts an. Als sie daheim war stellte sie fest dass es sehr spät ist und legte sich schlafen. Aber immer noch machte sie sich große Sorgen um Scarlett. In der Nacht hatte Lucy schreckliche Albträume dass Scarlett etwas mit einem Dämon zu tun hätte oder viele andere in denen nur Scarlett vorkam. Am Morgen rannte sie zur Höhle und sie war nicht mehr da. Sie suchte in der Umgebung und in der Stadt aber Scarlett war nicht zu aufzufinden.

Kapitel 2:

Lucy ging traurig zur Gilde wo schon die anderen auf sie warteten. Natsu schrie gleich: "Hey Lucy! Wir haben eine neue Aufgabe gefunden. Bist du dabei?" Lucy fragte: "Welche Aufgabe ist es diesmal?" Erza antwortete: "Eine reiche Frau bittet uns ihre geflohene Tochter zurück zu holen. Dafür gibts 4 Milionen Jewel." Lucy dachte nach und sagte: "Ich bin dabei!" Natsu rannte zur Tür und brüllte: "In einer Stunde gehts los!" "Okay..." sagte Lucy und setzte sich auf ein Stuhl. Mira kam zu ihr und fragte sie: "Was ist denn los, Lucy?" "Ach nichts..." antwortete sie. "Mir kannst du alles erzählen." sagte Mira. "Okay...ich habe gestern im Wald ein Mädchen gefunden, sie war total verblutet aber spürte keinen Schmerz. Und sie wollte meine Hilfe nicht annehmen. Sie sagte, ich solle sie heute Morgen besuchen...Ich kam aber sie war schon längst weg." antwortete Lucy. Mira dachte nach "Wie hieß sie denn?" wollte sie dann wissen. "Sie sagte, Scarlett." sagte Lucy. Mira sah geschockt auf den Boden. "Mira was ist denn?" Nach einer Weile sagte Mira: "Viel spaß bei der Mission!" Und das Thema über das Mädchen hat sie einfach übersprungen. Mira wusste etwas darüber, oder wusste sie vielleicht wer dieses Mädchen war? Lucy rannte schnell zum Tor wo die anderen auf sie warteten. "Bist du bereit?" fragte Natsu. "Klar bin ich!" antwortete Lucy. Und sie brachen auf. Im Zug wurde Natsu wieder schlecht. "Dir wird auch jedes Mal schlecht ." sagte Lucy. "Transportmittel sind nicht so sein Ding." antwortete Erza. "Aye!" schrie Happy. "Wie lange fahren wir mit dem Zug?" wollte Lucy wissen. "Ungefähr 2 Tage." antwortete Erza. "Och nein! So lange? Naja dann schlaf ich jetzt!"
2Tage später...
"Wir sind hier! Endlich...nach so langer fahrt." rief Lucy. Die Leute auf der Straße schauten sie komisch an. "Wieso starren sie mich so an?" fragte Lucy. "Naja die sehen alle so vornehm und schick aus und du nur..." Natsu wurde von Lucy unterbrochen: "Sag es ja nicht!" "Tut mir leid." entschuldigte sich Natsu. "Ich finde jetzt ist keine Zeit um sich blöd anzustellen! Wir müssen jetzt zu dieser reichen Dame." schrie Erza die beiden an. Sie gingen zu dem ganz großen Haus und beim Eingang erwartete sie eine wunderschöne Frau. "Wilkommen, ich bin Miss Devilseye aber ihr könnt mich ruhig Ruby nennen." Die Frau sah wunderschön aus und hatte etwas Ähnlichkeit mit Scarlett. Lucy fragte Ruby: "Kann ich mit ihnen alleine sprechen?" Ruby nickte und ging mit Lucy in ein anderes Zimmer und Lucy fing an: "Sie suchen doch ihre Tochter richtig?" Ruby antwortete: "Ja meine arme Tochter muss sich wohl verlaufen haben und ist jetzt irgendwo alleine..." "Ja..." fuhr Lucy fort "Heißt ihre Tochter vielleicht Scarlett?" "Ja woher weißt du das?" fragte Ruby. "Ich habe sie gestern im Wald in Magnolia gesehen.


Kapitel 3:

"In Magnolia? Das ist unmöglich!" sagte Ruby. Lucy erklärte: "Ich ging im Wald spazieren und dann fand ich Scarlett auf dem Boden verblutet und verwundet. Sie wollte meine Hilfe nicht annehmen also bin ich nach Hause gegangen und am Morgen war sie weg." Lucy erklärte Ruby alles. "Hm...ja ich versteh schon. Sie ist wohl von Magnolia bis hierher gelaufen oder? Denn heute Morgen sah der Gärtner sie im Nachbargarten. " erklärte Ruby. "Ob sowas geht? Von Magnolia bis hierher nur in einpaar Stunden?" fragte Lucy. "Ja, Scarlett hat besondere Kräfte." antwortete Ruby. "Dann machen wir uns an die Arbeit und suchen ihre Tochter." sagte Lucy. "Oh danke, ich schulde ihnen viel." bedankte sich Ruby. "Nichts zu danken. Wir haben ja noch niemanden gefunden." Und Lucy ging wieder zu den anderen. Wendy rannte zu Lucy und schrie: "Lucy schau mal was ich gefunden habe!" Sie wirkte aufgeregt. "Wendy was ist los?" "Ich habe hier eine Schatztruhe gefunden!" schrie sie fröhlich. "Hey da steht Emerald drauf..." sagte Lucy "ist das nicht der Name dieser Familie?" Wendy gab Lucy den Schlüssel "Mach auf! Was da wohl drinnen ist?" Wendy wirkte sehr neugierig, aber Lucy war es auch. Lucy machte die Truhe auf und da waren Briefe und Sachen drinnen, die anscheinend Scarlett gehörten. "Schau mal da, Lucy. Fotos von Scarlett und ihrer Familie. Hinten steht auch was drauf." Lucy schaute drauf. "Tatsächlich...Da ist sie mit ihrer ganzen Familie. Ihr Vater Riku Emerald, Mutter Ruby Devilseye, Schwester Mariko Emerald und sie Scarlett Emerald." Wendy schaute das nächste Bild an. "Hey Lucy, hier ist sie mit ihrer anscheinend verstorbenen Cousine. Sie weiß nicht ob sie tot ist aber sie hieß Shizuka Sutariba." "Sutariba?" fragte Lucy. "Sutariba, sie wird kommen in der Nacht, wenn sie erwacht, dann wird dir die Seele genommen." sang eine Stimme hinter ihnen. Lucy und Wendy erschracken als sie die Gestalt hinter ihnen sahen. Ein junges Mädchen zwischen 17 und 18 Jahren und anders angezogen als die Leute in der Stadt. "Wer bist du denn?" fragte Lucy. "Eine Freundin von Emerald ich meine Scarlett." antwortete sie. "Und wie heißt du?" fragte Wendy. "Ich bin Riko und ihr seit Lucy und Wendy oder?" Die beiden staunten "Ja genau wir sind Lucy und Wendy." Riko stand ein paar Minuten da und dann sagte sie: "Naja, ich muss jetzt weg. Viel spaß noch bei Miss Devils Aufgabe." Als sie weg war meinte Lucy: "Wendy, Riko hört sich an wie Mariko." "Mariko Emerald?" fragte Wendy. "Ja genau Mariko Emerald."



Fortsetzung folgt . . .

Freitag, 15. Juli 2011

ღ The Little Red Riding Hood - Teil 1 ღ

Hallo Leute,
ich hab eine Geschichte geschrieben. Die Geschichte ist schon etwas älter aber ich hoffe, dass sie euch gefallen wird. Die Zeichen > und < ( also die Klammern) sind die Gedanken & Sätze der jeweiligen Personen, die immer etwas sagen oder sich Gedanken machen. Auf jeden Fall wünsche ich euch Viel Spaß beim lesen. Auf eure Kommis würde ich mich riesig freuen & was ihr von dieser Geschichte haltet! ღ


Es war einmal im Märchenland in dem dunkelsten Teil des Waldes. Dort lebte ein kleines Mädchen namens Rotkäppchen mit ihrer Mutter in einem wunderschönen kleinen Waldhäuschen. Eines Tages sollte Rotkäppchen ihre kranke Großmutter besuchen. Ihre Mutter gab Rotkäppchen einen Korb mit Früchten und einen Zettel mit, worauf die Wegbeschreibung zu dem Haus ihrer Großmutter beschrieben stand, damit sie sich nicht im Wald verlaufen würde. Rotkäppchen sollte auch vorsichtshalber keinen Halt auf dem Weg machen, weil der Wald sehr gefährlich sei.
Rotkäppchen machte sich auf dem Weg, als es schon zu Abend dämmerte.
Auf dem Weg sah Rotkäppchen einen großen See inmitten in einer Blumenwiese. Das Wasser glitzerte durch den Sonnenuntergang wie Diamanten und die Blumen färbten sich purpurrot. Rotkäppchen machte ihre Augen auf und konnte nicht glauben wie schön die Landschaft in dem Moment aussah. >Es sieht genauso aus wie aus einer Bildergeschichte< dachte sie sich in diesem Moment. Plötzlich tauchte ein heftiger Windstoß auf und wehte ihre Wegbeschreibung weg, die sie in der Hand hielt. Das Mädchen rannte so schnell wie sie konnte dem Zettel hinterher und ohne darauf zu achten wo sie hinrannte stolperte sie über etwas. > Wahhh....über was bin ich denn gerade gestolpert?<, fragte sie sich. Sie drehte sich um und sah etwas Puscheliges in den Blumen wedeln. > Was ist denn das? Sieht aus wie ein Schwanz...< Sie zog einfach ohne nach zu denken daran und hörte plötzlich einen lauten Aufschrei. >Aua, was soll das? Was machst du da?<, schrie er wütend. Rotkäppchen erschrack, viel auf ihren Hintern und schaute verdutzt in sein Gesicht. Vor ihr stand ein Junge mit Wolfsohren mit einem Puschelschwanz. > Was bist du denn für einer? Verkleidest du dich wohl gerne?<, fragte sie ihn. Er antwortete schroff > Ich bin ein echter Wolf! Und nein, ich verkleide mich nicht sehr gerne < . Da fingen Rotkäppchens Augen auf einmal an zu glänzen und sie fragte > Was, du bist ein echter Wolf? Das kann doch nicht sein!< .

> Ich sehe zwar aus wie ein echter Mensch, bin aber in Wirklichkeit ein Wolf<, sagte er. Rotkäppchen starrte ihn an und dachte sich, > Dieser Junge ist ein Wolf . . . . und er sieht aus wie ein Junge. . . also heißt das, dass mein allererster Freund ein Wolfsjunge ist? Wahh, dass nenne ich mal einen Glückstreffer!< Sie starrte ihn dann mit einem breiten Grinsen an. Der Wolfsjunge fragte sich, warum sie ihn auf einmal mit so einem blöden Grinsen anstarrt und überlegte sich, was in ihren Gedanken gerade abspielt, da fing sie plötzlich an zu reden. > Also ich bin Rotkäppchen und wie heißt du?<, fragte sie und zeigte erst mit den Finger auf sich und schaute ihn fragend an. > Ich? Ich heiße Kiba<, antwortete er. > Du heißt also Rotkäppchen ja? Ist wirklich ein süßer Name<, meinte er grinsend. Rotkäppchen lief sofort rot an und schaute weg. > Was machst du eigentlich hier? Weißt du etwas nicht, dass der Wald ein gefährlicher Ort ist?< fragte Kiba. Sie erschrak und stand plötzlich auf. Das Mädchen war so von Kiba fasziniert, dass sie völlig die Zeit vergaß. > Ich sollte doch bei Großmutter sein bevor es dunkel wird. Was soll ich denn jetzt machen?, schrie der Gedanke durch ihren Kopf. Dann ging Rotkäppchen auf Kiba zu. Als Rotkäppchen ihm zu nahe kam, ging er einen Schritt zurück und wurde ein bisschen rot im Gesicht, weil er dachte, dass sie ihn küssen würde. Aber stattdessen schrie sie ihn an.
> Oh nein! Wenn ich es nicht mehr rechtzeitig zu Großmutter schaffe, werden sie einen Jäger rufen um nach mir zu suchen. Du musst sofort verschwinden bevor es dunkel wird, sonst wirst du noch von einem Jäger erschossen<. Ihre Augen kämpften schon mit den Tränen aber Kiba sagte mit selbstsicherer Stimme, > Ich habe keine Angst vor dem Jäger und ich werde auch nicht von ihm erschossen! Bestimmt nicht, vertraue mir<, und leckte dann ihre Tränen weg. Rotkäppchen sprang auf Kiba zu und umarmte ihn. Kiba versuchte sich von ihr zu lösen aber das schaffte er nicht, weil sie sich stark an ihn klammerte. > Aber er wird dich töten!<, schrie sie. >Ich will nicht meinen allerersten Freund verlieren!<, sagte sie und schluchzte dabei sehr stark. Rotkäppchen konnte vor lauter Tränen nichts mehr sehen. Kiba umarmte sie dann sanft und sagte, dass alles gut sein wird. Ich bin immerhin Kiba der Wolf und mich erschreckt so ein alberner alter Jäger nicht, sagte er, damit sich Rotkäppchen sich ein bisschen beruhigen konnte. Sie schaute ihn an und musste anfangen zu lachen. Kiba schaute sie an und fragte, wieso sie auf einmal anfing zu lachen. >Du hast doch vor kurzem so stark geweint, dass die Tränen wie Wasserfälle kamen und jetzt lachst du auf einmal?<, dachte er sich heimlich. Rotkäppchen wischte ihre Tränen weg und sagte, > Ach nur so<, mit einem lachendem Gesicht. Kiba wollte sich mit so einer Antwortet nicht zufrieden geben und umarmte sie so stark, dass Rotkäppchen sich aus dieser Umarmung nicht befreien konnte. Und so diskutierten sie verspielt weiter, bis sie plötzlich einen Schuss hörten. Der Jäger tauchte aus dem Wald und entdeckte Rotkäppchen mit einem Wolfsjungen. Am Anfang wollte er ihn erschießen aber stattdessen hielt er sich zurück und schrie, > Rotkäppchen, deine Großmutter sucht schon nach dir<. Das Mädchen meckerte, > Na toll, jetzt hast du es geschafft ihn wütend zu machen!<, und verdrehte dabei die Augen.


Fortsetzung folgt . . .

ღ Toast-Plüschi ღ


Ist dieser Toast-Plüschi nicht süß? Den könnte man zum fressen gern haben! Ein bisschen Butter mit Marmelade oder Nutella? Hihihi, da bekomm ich wieda Hunger!
Und der Toasti hat auch so einen Happy-Smile auf seinem Gesicht! Da macht es den Tag doch viel schöner!

Mittwoch, 13. Juli 2011

ღ Gekijouban xxxHOLiC - Manatsu no Yoru no Yume (Movie)ღ xxxHOLiC - A Midsummer Nights Dream ღ


Yuko erhält einen Brief von einem unbekannten Absender. Er beinhaltet eine Einladung zu einer Auktion. Sieben begeisterte Sammler wurden in ein altes Herrenhaus eingeladen. Alle sind dort um ihre Sammlungen zu vervollständigen. Als alle auf den Gastgeber warten, erschient dieser nicht, aber nach und nach verschwinden die Sammler. Der merkwürdige Gastgeber und ein mysteriöses Mädchen. In einer Nacht passieren merkwürdige Sachen. Was sollte versteigert werden? Wer ist der Gastgeber? Die durchtriebenen und törichten Menschen, die von ihrem Besitz besessen sind und die "zeitlose" Leidenschaft des Gastegebers. Was wartet am Ende der rätselhaften Serie von Rätseln? Und was ist die Lösung der tragischen Liebesgeschichte, die dahinter steckt? Mysterien führen zu weiteren Mysterien, und erreichen das Unerwartete.



Original: Gekijouban xxxHOLiC: Manatsu no Yoru no Yume
Japanisch: 劇場版 xxxHOLiC 真夏ノ夜ノ夢
Englisch: xxxHOLiC: A Midsummer Night's Dream
Deutsch: xxxHOLiC: Ein Sommernachtstraum
Movie: 1 ( ca 60 Min)
Jahr: 20.08.2005
Genre: Komödie
Setting: Gegenwart
Erhältlich in: Deutsch (AV Visionen, AV2), Englisch (FUNimation Entertainment)

ღ xxxHolic Rou Adayume OVA 3ღ


Zurzeit gibt es keine Beschreibung zu dem xxxHolic Rou Adayume, weil sie noch in der production ist aber die erste Folge gibt es schon mit ger-sub! Wenn es etwas neues gibt werde ich es euch sagen ^o^




Original: xxxHOLiC Rou Adayume
Japanisch: xxxHOLiC・籠 あだゆめ
Folgen: 3
Tags: Drama
Genre: Geistergeschichten

ღ xxxHolic Rou OVA 2ღ


Mit xxxHOLIC Rou begeben wir uns auf zum aktuellen Teil von xxxHOLIC. Ganz im Stil der bisherigen xxxHolic-Reihe ist auch diesmal ein mysteriöser Fall zu lösen. Doch die Zeit ist vorrangeschritten und diesmal muss Watanuki die Verantwortung alleine tragen. Wie gewohnt wird er von Doumeki unterstützt. Was für dünkelsüße Ein- und Ausblicke hält diese Geschichte wohl für uns bereit?


Original: xxxHOLiC Rou
Japanisch: xxxHOLiC・籠
Folgen: 1
Tags: Drama
Mangaka: Clamp

ღ xxxHolic Shunmuki OVA ღ



xxxHOLiC Shunmuki setzt direkt nach der zweite Staffel xxxHOLIC-Kei ein. Diese zwei OVAs zeigen ein alternatives Ende zur eigentlichen TV-Serie, dennoch gibt es als Überraschung einige Szenen mit unerwarteten Gästen.






Original: xxxHOLiC Shunmuki
Japanisch: xxHOLiC 春夢記
Folgen: 2
Genre: Geistergeschichten
Setting: Mystery, Gegenwart
Tags: Magie, Fantasie, Gegenwart, Mystery, Komödie
Mangaka: Clamp

ღ xxxHolic Kei ღ


Die zweite Staffel von xxxHolic setzt dort an, wo die erste Staffel aufgehört hat und führt Watanukis Erlebnisse, die meistens mit Japans Geisterwelt zu tun haben, fort. Einmal mehr muss er sich dabei mit der exzentrischen Yuuko herumschlagen, die trotz aller Schwierigkeiten, die sie ihm bereitet, auch einige wichtige Lektionen über das Leben bereithält.

Also, ich finde das xxxHOlic genauso klasse ist wie die 1. Staffel! Sie ist einfach unbeschreiblich!Dieser Anime ist humorvoll und gleichzeitig kann diese Serie sehr ernst sein! Die Charaktere sind einfach einzigartig! Die Geschichte einfach zu genial ! Clamp macht immer so tolle Mangas & Animes . . . und sie erfüllen auch einfach die Erwartungen die man hat! Ich sage, dass ihr unbedingt diesen Anime anschauen solltet, er schon fast ein Klassiker unter all den Animes die es gibt!





Original: xxxHOLiC Tsugi
Japanisch: xxxHOLiC◆継
Synonym: ×××HOLiC Kei, xxxHOLiC Season 2, xxxHOLiC 2nd Series
Folgen: 13

ღ xxxHolic ღ


Watanuki Kimihiro leidet darunter, dass er Geister sehen kann. Als er eines Tages wieder einmal von diesen Wesen verfolgt wird, landet er in dem Geschäft von Yuuko, die verspricht, ihm zu helfen. Sie erfüllt ihm den Wunsch, dass er seine Verfolger nicht mehr sehen kann und die Geister ihn endgültig in Ruhe lassen. Doch dafür muss er für sie arbeiten und so begegnet er immer wieder aufs Neue der japanischen Welt der Mythologie voller Gefahren und Geheimnisse.


Original: xxxHolic
Japanisch: xxxホリック
Folgen: 24
Tags: Komödie, Geister. Magie, Fantasie,
Erhätlich: Deutsch (Anime Video, AV Visionen), Englisch (FUNimation Entertainment)
Mangaka: Clamp

Samstag, 2. Juli 2011

ღ Guten Morgen? ღ

Guten Morgen ღ Es ist jetzt genau 00:22 uhr ღ Oder doch lieber Gute Nacht? HIhihi . . . war schon Ewigkeiten nicht mehr hier ( oder es kommt mir nur so vor) ღ Auf jeden Fall wünsche ich euch alle schöne Träume die gerade schlafen & einen wunderschönen Guten Morgen die gerade wach sind oder gerade aufgestanden sind ღ


Wish you sweet dreams ღ


Wish you a wonderful good morning ღ

Freitag, 1. Juli 2011

ღ Viva.tv ღ

Alle mal hergehört!! Eine dringende Nachricht an alle!! Es laufen wieder Animes auf Viva!! *kyaahh* Bis jetzt solllen Naruto ( Mo-Do um 15:55 Uhr) und Tsubasa Reservoir Chronicle ( Mo-Do um 16:45 Uhr) laufen!! Waahh ich freu mich schon, wenn ich wieda Animes im Fernsehen schauen kann, findet ihr nicht auch? ◕‿◕